Das Projekt „Klasse 2000“

Eine Idee aus der Elternschaft aufgreifend, beschloss das Kollegium der Melibokusschule Zwingenberg im Schuljahr 2003/04 das Projekt Klasse2000 in den 4 ersten Klassen zu starten.
Inzwischen beteiligen sich alle Klassen der Melibokusschule kontinuierlich an diesem Programm. Es dient nicht nur der Gesundheitsförderung und der Suchtvorbeugung in der Grundschule, sondern auch der Gewaltprävention. Ausführliche Informationen dazu erhalten Sie über

www.klasse2000.de

Aufbauend auf die vermittelnden Inhalte und Übungen des Projektes Klasse2000 können Schüler und Schülerinnen unserer Schule im 3. Schuljahr in unserer Streitschlichter-AG lernen, Konflikte zwischen Schüler bzw. Schülerinnen zu schlichten.

Um die anfallenden Kosten von 200 Euro pro Schuljahr und Klasse aufbringen zu können, bitten wir alle Eltern um Mithilfe bei der Suche nach Spendern.

Als Spendenkoordinatorin fungiert die Konrektorin Gudrun Ursula Heß. Frau Heß ist seit Beginn des Schuljahres 2010/11 für das Projekt Klasse2000 verantwortlich.

Inzwischen hat die Melibokusschule Zwingenberg das begehrte Zertifikat Klasse2000 erneut, nach einer erfolgreichen Evaluation, bis 2018 verliehen bekommen.

Für Ihre Mithilfe bedanken sich die Schüler und Schülerinnen, sowie das Kollegium der Melibokusschule Zwingenberg.

Spender & Förderer

Wir bedanken uns bei folgenden Firmen und Privatpersonen für die uns geleisteten Spenden für das Projekt „Klasse 2000“