Oster-Schatzsuche

Osterschatzsuche 2024

Am letzten Schultag vor den Osterferien wurden wir mit einer Oster-Schatzsuche überrascht. Der böse Zauberer „Keinbockaufnix“ ist sauer auf den Osterhasen, weil dieser ihn im vergangenen Jahr vergessen hatte und nun möchte der Zauberer uns allen das Osterfest vermiesen und hat den Osterhasen verhext, um diesen und das Osterfest zu retten benötigte es ein mutiges und schlaues Team: Also uns!

Zunächst musste jedes Kind ein Ei finden, dafür haben wir uns auf den Weg in Richtung Auerbach gemacht. Überall hingen und lagen bunte Eier, am Ziel angekommen hatte tatsächlicher jeder ein Ei gefunden und wir durften somit die Schatzkiste öffnen, doch der böse Zauberer hatte darin gar keinen Schatz versteckt und das Osterfest war noch lange nicht gerettet. Es galt nun Rätsel zu lösen und nach einer leckeren Stärkung mussten auf dem Rückweg noch drei schwere Rechenaufgaben gelöst werden. Die Lösungszahlen öffneten uns schließlich eine weitere Schatzkiste und siehe da: GESCHAFFT!

Herzlichen Dank an Frau Bühler, Frau Petersons und Frau Schädler für die tolle Vorbereitung und Unterstützung!

Hundeplatz

19. März 2024 – Projekttag

Heute waren wir zusammen mit den Waschbären beim Hundeverein in Zwingenberg-Alsbach zu Gast. Dort erwartete uns ein beeindruckendes Programm rund ums Thema „Hund“. Unter dem Motto „Zirkus  und Tierdressur“ hatten die ehrenamtlichen Mitglieder des Hundevereins ein tolles Programm für uns vorbereitet. Vielen Dank besonders an Frau Katja Dietz, die alles für uns organisiert hatte. Neben beeindruckenden Vorführungen, durften wir auch selbst mit den Hunden aktiv werden und schließlich die Rettungshunde des DRK im Einsatz erleben. Dieser Vormittag war für uns alle ein wirklich sehr besonderes Erlebnis!

Religion mit Wilma

Manchmal macht Wilma im Unterricht mit 🙂 Hier hat sie sich beim Rollenspiel an die Seite des „blinden Bettl“ im Religionsunterricht gelegt. Jeder Blinde sollte einen Blindenhund haben!

Kunstwerke

Neue Kunstwerke der Schildkröten:

Blumen in der Vase und Spinne im Netz

Beide Kunstarbeiten können im Flur des Hauptgebäudes bewundert werden.